ANALYSISBitcoin SV, Stellare Lumen, Dogecoin-Preisanalyse: 21. Oktober

Da Bitcoin wieder einmal über $12.000 schloss, war es angebracht zu fragen, ob der Altmünzenmarkt folgen würde. Würden Händler Altmünzen verkaufen, um den Gewinnen von Bitcoin zu folgen? Die steigende Dominanz von Bitcoin deutete darauf hin, ja. Bitcoin SV bildete eine zinsbullische Divergenz und erzielte in den letzten Stunden Gewinne, während Stellar Lumens ein starkes Kaufvolumen verzeichnete. Dogecoin machte kurzfristig einige Gewinne, aber der längerfristige Abwärtstrend zeichnete sich auch bei diesem Vermögenswert ab.

Bitcoin SV [BSV]

Der BSV rutschte unter die kurzfristige Spanne von $158 bis $174. Die Verkäufer des Vermögenswertes waren jedoch nicht in der Lage, die Preise nach unten zu treiben, da der RSI eine zinsbullische Divergenz signalisierte, wodurch der BSV den Tiefststand der Spanne zurückeroberte.

Der RSI bewegte sich über 50, was auf ein zinsbullisches Momentum hindeutet, und der BSV könnte in den kommenden Tagen neben einer zinsbullischen Bitcoin stetige Gewinne verzeichnen.

Sollte der BSV andererseits einige Tage lang bei $158 verharren, könnte dies darauf hindeuten, dass der Kurs nach unten tendiert.

Stellare Lumen [XLM]

Sowohl der CMF als auch der OBV hoben die starken Käufe hervor, die hinter der jüngsten Bewegung von XLM von 0,072 $ auf 0,086 $ standen. Der OBV hat höhere Tiefststände gesetzt (weiß), und die Aussichten für den Vermögenswert wären in den kommenden Tagen zinsbullisch, sofern der OBV nicht unter die aufsteigende Trendlinie abtaucht.

Der CMF zeigte sich zum Zeitpunkt der Pressekonferenz neutral, da sich Käufer und Verkäufer auf dem Markt im Gleichgewicht befanden.

Der Preis müsste über 0,084 $ schließen.

Dogenmünze [DOGE]

DOGE bewegte sich in einem aufsteigenden Kanal, als das Niveau von 0,00257 $ erneut verteidigt wurde. Der Directional Movement Index gewann an Fahrt, als sich der ADX (gelb) über 20 bewegte, was darauf hindeutet, dass ein starker Trend im Gange war. +DI (blau) unterstrich den zinsbullischen Charakter des Trends.

Die Handelsvolumina sind auch in den letzten Tagen nicht zum Stillstand gekommen, was ein berechtigtes Interesse an dem Vermögenswert in seinem jüngsten Aufschwung zeigt.

Der Vermögenswert verzeichnete vor kurzem auch ein neues Tief gegenüber der BTC, als Bitcoin über die 12.200 $-Marke stieg, während DOGE bei der Unterstützung schmachtete. DOGE/BTC wurde zuletzt im Dezember 2017 zu diesem Wert gehandelt.