Erhöhen Sie Ihre PayPal-Überweisung und erhalten Sie Limits

Das Erreichen eines Sende- oder Empfangslimits innerhalb Ihres PayPal-Kontos kann frustrierend sein, besonders wenn Sie keine Möglichkeit sehen, dies zu umgehen. PayPal ist zwar das führende Online-Zahlungssystem, aber der Gigant unter den Zahlungsgateways hat einige einschränkende Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Gesetze des Landes eingehalten werden und betrügerische Aktivitäten verhindert werden.

Wenn Sie ein neues, nicht verifiziertes PayPal-Konto haben, hängt die Höhe des Geldbetrags, den Sie senden oder empfangen können, davon ab, wie weit Sie die Einrichtung von PayPal abgeschlossen haben. Für Personen mit einem verifizierten PayPal-Konto können jederzeit bis zu 60.000 $ gesendet werden, wobei der Betrag auf 10.000 $ pro Transaktion begrenzt sein kann (dies kann sich von Land zu Land ändern).

Was sind PayPal-Beschränkungen?

Wenn Sie auf diesem Tutorial gelandet sind, sind Sie höchstwahrscheinlich auf eine PayPal-Einschränkung gestoßen. Die Beschränkungen oder Präventivmaßnahmen von PayPal verhindern, dass ein Benutzer eine bestimmte Kontoaktion abschließen kann. Diese Aktionen können mit dem Senden von Geld, dem Empfangen von Geld, dem Online-Ausgeben von Geld und dem Abheben von Geld zu tun haben. Wenn Sie sich nach dem Treffen einer PayPal-Beschränkung ratlos fühlen, fühlen Sie sich nicht persönlich schikaniert. Die Beschränkungen werden aus einer Reihe von Gründen eingeführt, und die gute Nachricht ist, dass die Beschränkungen in den meisten Fällen mit ein paar einfachen Schritten aufgehoben werden können.

PayPal wird eine Beschränkung immer nur dann durchsetzen, wenn Ihre finanzielle Sicherheit Anlass zur Sorge gibt oder wenn das Land, in dem Sie leben, gesetzlich dazu verpflichtet ist. Die Gesetze in den einzelnen Ländern unterscheiden sich voneinander, so dass es sogar vorkommen kann, dass Beschränkungen, die in dem Land bestehen, in dem Sie ein PayPal-Händlerkonto besitzen, sich von denen in anderen Ländern unterscheiden.

Warum legt PayPal eine Beschränkung für ein Konto fest?

Es gibt eine Reihe verschiedener Gründe, warum eine PayPal-Beschränkung für Ihr PayPal-Konto vorgenommen wurde. Eine Beschränkung ist lediglich eine Vorsichtsmaßnahme von PayPal, um sicherzustellen, dass Ihr Geld sicher ist und die Existenz des Unternehmens gesichert ist. Im Folgenden finden Sie eine Reihe von Gründen, warum PayPal eine Beschränkung Ihres PayPal-Kontos vorgenommen haben könnte:

Die Einhaltung von Landesgesetzen.
Jedes Land schreibt andere Gesetze vor, und es liegt in der Verantwortung von PayPal, dafür zu sorgen, dass diese Gesetze beim Anbieten von Konten an Gebietsansässige eingehalten werden.
PayPal geht davon aus, dass Ihr Konto gehackt oder kompromittiert wurde.
Eine vorübergehende Beschränkung stellt sicher, dass das Geld auf Ihrem Konto nicht verwendet oder ausgezahlt werden kann.
Die verlinkte Bank hat PayPal über verdächtiges Verhalten informiert.
Sie haben risikoreiche Artikel gekauft oder verkauft.
PayPal kann vorübergehende Beschränkungen einführen, um mehrfache Rückbuchungen zu verhindern.
Ihr Konto weist eine Reihe von Streitigkeiten oder Rückbuchungen auf, auf die nicht angemessen reagiert wurde.
Sie halten sich nicht an die Nutzungsrichtlinien von PayPal und kaufen oder verkaufen verbotene Artikel.
Sie haben Ihr PayPal-Konto nicht vollständig verifiziert.
Dies ist der häufigste Grund für eine Einschränkung des PayPal-Kontos.

Manchmal schränkt PayPal Ihr Konto ein, wenn es zu einem auffälligen Sicherheitsverstoß gekommen ist.
Einschränkungen für ein neues PayPal-Konto
Wenn Sie zum ersten Mal ein Standard- oder Geschäftskonto bei PayPal eröffnen, erhalten Sie ein Auszahlungslimit. Das Abhebungslimit beschränkt den Geldbetrag, den Sie an einem einzigen Werktag und im Laufe eines Monats überweisen können. Das PayPal-Höchstlimit basiert auf einer Reihe verschiedener Dinge, und neue Konten erhalten immer niedrigere Limits. So stellen Sie sicher, dass Ihr neues PayPal-Konto frei von Beschränkungen ist:

Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Verlinken Sie Ihr Bankkonto
Bestätigen Sie Ihren Firmennamen (für ein Geschäftskonto)
Eine Kredit- oder Debitkarte hinzufügen
Wie kann ich PayPal-Einschränkungen verhindern?
Wenn Sie bereits auf eine Mauer gestoßen sind, nachdem Ihr PayPal-Konto eingeschränkt wurde, müssen Sie zum nächsten Abschnitt springen. In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie verhindern können, dass Ihr Konto durch den Zahlungsriesen eingeschränkt wird.

Wenn Sie ein neues Konto haben, können Sie die beschriebenen Schritte zum Einrichten des Kontos befolgen. Insbesondere kann die Verifizierung Ihres Kontos mit einer Kreditkarte eine Reihe von Beschränkungen aufheben, von denen Sie vielleicht noch nicht einmal wussten, dass es sie bei einem neuen PayPal-Konto gibt. Sobald Sie Ihr neues Konto eingerichtet haben, vermeiden Sie es, innerhalb des ersten Monats oder so große Geldsummen zu überweisen. Es kann sein, dass Sie rechtmäßig große Geldsummen an Familie, Freunde oder Mitarbeiter überweisen, aber die Überweisung großer Geldbeträge von einem relativ neuen PayPal-Konto kann als betrügerische Aktivität gekennzeichnet werden und eine Beschränkung zur Folge haben.