Wenn Ihr Apple iPhone 7 durch das Herunterladen nicht autorisierter Software oder auf andere Weise beschädigt wurde, ist eine Wiederherstellung auf die ursprünglichen Werkseinstellungen eine Möglichkeit, die Probleme zu beheben. Bei einer vollständigen Wiederherstellung werden alle Daten auf dem Gerät gelöscht, einschließlich aller Bilder, Musik, Kontakte und Videos. Dies kann ganz einfach vom Telefon aus oder mit iTunes durchgeführt werden.

Denken Sie daran: Dabei wird ALLES von Ihrem Handy entfernt und es wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Wenn Sie sicher sind, dass Sie damit fortfahren möchten, folgen Sie den einfachen Schritten unten. Wenn Sie nur ein eingefrorenes Gerät zurücksetzen möchten, halten Sie die Tasten „Lautstärke runter“ und „Ein/Aus“ 15 Sekunden lang gedrückt. Das sollte das Gerät neu starten.

Vom Gerät aus zurücksetzen

Klicken Sie auf „Einstellungen“ und dann auf „Allgemein“.
Scrollen Sie zum Ende der Registerkarte „Allgemein“ und klicken Sie auf „Zurücksetzen“.
Tippen Sie auf „Alle Inhalte und Einstellungen löschen“.
Geben Sie Ihren Passcode ein (falls Sie einen festgelegt haben) und bestätigen Sie das Zurücksetzen durch Tippen auf „iPhone löschen“.
Ihr Gerät sollte Ihnen eine Schätzung darüber geben, wie lange dieser Vorgang dauern wird. Je nachdem, wie viele Apps Sie installiert haben, kann dieser Vorgang von wenigen Augenblicken bis zu einer Stunde oder länger dauern. Während dieser Zeit ist das Gerät vollständig funktionsunfähig. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, ist Ihr Handy wie neu. Dies sollten Sie tun, wenn Sie Ihr Telefon jemals an eine andere Person weitergeben oder verkaufen, da dabei alle Ihre Daten gelöscht werden.

Zurücksetzen über iTunes

Sie können auch einfach eine Sicherungskopie Ihres Geräts wiederherstellen, damit Sie Ihre Einstellungen, E-Mails und Apps behalten können. Dieser Vorgang erfordert zwar ein paar mehr Schritte, ist aber dennoch recht einfach.

Schließen Sie Ihr iPhone mit dem Kabel an Ihren Computer an und lassen Sie iTunes starten. Oben links auf dem Bildschirm wird unter „Geräte“ eine Schaltfläche für Ihr Telefon angezeigt. So wissen Sie, dass das Telefon richtig angeschlossen ist und erkannt wird. Wählen Sie die Taste.
Wenn iTunes so eingestellt ist, dass das Gerät automatisch synchronisiert wird, wenn es angeschlossen wird, beginnt es sofort mit der Datenübertragung. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, damit alle neu hinzugefügten Inhalte, einschließlich gekaufter Musiktitel oder Apps und gespeicherter Fotos, gespeichert werden. Wenn iTunes nicht automatisch mit der Synchronisierung beginnt, müssen Sie dies jetzt manuell tun. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Synchronisieren“ in der unteren rechten Ecke der Option „Zusammenfassung“ im linken Fensterbereich von iTunes.
Sobald die Synchronisierung abgeschlossen ist, kehren Sie zur Informationsseite in iTunes zurück. In der Mitte des Hauptfensters sehen Sie zwei Schaltflächen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“. Sobald Sie dies getan haben, warnt iTunes Sie, dass beim Wiederherstellen des iPhone auf Werkseinstellungen alle Medien und Daten gelöscht werden. Wenn Sie die Synchronisierung bereits erfolgreich durchgeführt haben, klicken Sie einfach erneut auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“, um den Vorgang zu starten.
Sobald Sie ein zweites Mal auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“ klicken, startet iTunes den Vorgang automatisch. Auf dem Bildschirm werden verschiedene Meldungen angezeigt, in denen iTunes Sie darüber informiert, dass die für die Wiederherstellung Ihres Geräts erforderliche Software extrahiert wird. Außerdem wird eine Meldung angezeigt, dass das Gerät bei Apple verifiziert wird. Trennen Sie während dieses Vorgangs NICHT die Verbindung zwischen Ihrem Telefon und Ihrem Computer.
iTunes teilt Ihnen mit, wenn die Wiederherstellung des Telefons abgeschlossen ist, aber Sie sind noch nicht ganz fertig! Sie müssen Ihre Einstellungen wiederherstellen und alles wieder mit dem Gerät synchronisieren. Lassen Sie das iPhone nach der Wiederherstellung selbst neu starten. Möglicherweise wird dann eine Meldung angezeigt, dass es aktiviert werden muss – warten Sie einen Moment, dann wird Ihnen mitgeteilt, dass der Vorgang abgeschlossen ist.
Auf dem iTunes-Bildschirm sehen Sie zwei Optionen: „Als neues iPhone einrichten“ oder „Aus einem Backup wiederherstellen“. Wenn Sie Ihre Einstellungen, E-Mails, Kontakte und andere Informationen wiederherstellen möchten, wählen Sie natürlich die Option „Aus einem Backup wiederherstellen“. Sobald Sie auf die Schaltfläche klicken, stellt iTunes alle Einstellungen und Dateien wieder her, die Sie zuvor in diesem Prozess gesichert haben. Das kann einige Minuten dauern – achten Sie darauf, dass Sie das Telefon während dieser Zeit nicht abtrennen. Sobald alles auf dem iPhone wiederhergestellt ist, startet es sich selbst neu. Wenn iTunes nicht für die automatische Synchronisierung eingestellt ist, führen Sie diese bitte jetzt erneut manuell durch. Dieser Schritt ist entscheidend: Jetzt werden alle Ihre Dateien, Apps, Musik usw. wieder auf das iPhone übertragen.
Voila! Ihr iPhone 7 ist nun auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurückgesetzt und alle Ihre Daten wurden wieder mit dem Telefon synchronisiert. Sie können das Telefon vom Computer trennen und es jetzt benutzen!